11th Annual CITO Weekend – Frankfurt am Main

Gesten war es also endlich soweit: das 11. jährlich stattfindende CITO-Wochenende stand in den Startlöchern. Ich selbst habe es an diesem Wochenende leider nur zu einem der zahlreichen CITOs im Rhein-Main-Gebiet geschafft, wobei meine Wahl auf das Event von kadett11 in Harheim (GC453HC) fiel (auch auf Grund der weiteren Abend-Planung).

Bereits 10 Minuten vor dem offiziellen Startschuss und noch vor Eintreffen des Owners selbst, staunte ich nicht schlecht ob der unzähligen Cacher, die sich an der Eschbach versammelt hatten – zumal ich gefühlt nicht einmal ein Drittel davon kannte… Pünktlich traf dann auch der Owner ein, teilte die Teams ein und so zogen wir ausgestattet mit Müllbeuteln, Greifern und Handschuhen entlang der Wege, aber auch mit Wathosen und Gummistiefeln durch die Eschbach und die Nidda und sammelten alles ein, was so nicht in die Natur gehörte – vom Bonbon-Papier und Taschentüchern über paketweise weggeworfene Discounter-Prospekte, Kleidungsstücke und Holzplatten bis hin zu einem verrosteten Mopped-Rahmen, Elektrogeräten und verrosteten, liegen gebliebenen Verkehrsschild-Stangen. Einzig ein Tresor entpuppte sich als zu schwer (keine Angst, er war leer bzw. nur mit Erde gefüllt) und musste leider liegen bleiben.

Etwa 60 Cacherinnen, Cacher und Nachwuchs-Cacher zählte ich auf dem abschließenden Gruppenfoto und einige Helfer hatten es noch nicht einmal zu diesem Bild geschafft, weil sie immer noch fleißig waren. kadett11 hatte außerdem den Ortsvorsteher Helmut Seuffert und die Presse informiert, so dass auch für die abschließende Beseitigung des Unrats durch die FES gesorgt war und sich Herr Seuffert live vor Ort ein Bild von unserer Aktion machen konnte. Auch er war überrascht, wie viel doch in diesem eigentlich recht überschaubaren Abschnitt von Harheim zusammen gekommen war und wird in den nächsten Tagen auf www.frankfurt-harheim.de berichten.


UPDATE 24.04.2013:

Die Meldung von Herrn Seiffert ist nun auf der Seite frankfurt-harheim.de zu finden. Hier noch der Direktlink: http://goo.gl/xIi8l

Wie ich finde, ein sehr gelungener Beitrag, der mal ein besseres Licht auf uns Geocacher wirft!


So bleibt mir nun noch einmal vielen Dank zu sagen – an alle Helferinnen und Helfer, an kadett11 für die tolle Orga und den Ortsvorsteher, der diese Aktion unterstützte. Solche Aktionen sind enorm wichtig, um darauf Aufmerksam zu machen, dass Geocaching ein Hobby ist, dass uns mit der Natur verbindet und ihr nicht schaden will! Und genau durch solche Aktionen bekommen wir auch wieder positive PR, die uns hilft dieses Hobby weiter ausüben zu können!

Hier nun noch einige Eindrücke vom Event (Danke auch an kadett11 und Helmut Seuffert für die Gruppenbilder):

 

Beschreibung der Bilder:

1) Gruppenbild der ca. 60 fleißigen Helferlein (von kadett11)
2) Gruppen-Panorama (von Helmut Seuffert, Ortsvorsteher Harheim)
3) Auch das obligatorische Loggen darf nicht fehlen
4) Der Ortsvorsteher Helmut Seuffert mitten im Geschehen
5) Unglaubliche viele Helfer hatten sich eingefunden
6) Deswegen bekommt man also nicht jede Woche seine Discounter-Prospekte… (Gefunden wurden 5 Pakete!)
7+8) „Müll-Ausbeute“ in ca. einer Stunde
9) Mein persönliches Fundstück-Highlight
10) Mein persönliches Fundstück-Highlight (von Helmut Seuffert, Ortsvorsteher Harheim)

 

Viele Grüße,
Annika / annimiles

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen